Idee und Gründung

Viele Personalabteilungen unterschiedlicher Unternehmen arbeiten parallel oder zeitversetzt an denselben Themen. Durch überbetrieblichen Austausch und zielgerichtete Kooperation können im Personalbereich erhebliche Synergien genutzt werden.

Aus diesem Grund griff das BF/M-Bayreuth als betriebswirtschaftliches An-Institut der Universität Bayreuth bereits in den Jahren 2007 bis 2008 die Idee auf, ein Unternehmensnetzwerk im Personalbereich aufzubauen.

Das resultierende Projektvorhaben „Aufbau eines Netzwerkes Personalkompetenz“ wurde von November 2008 bis November 2011 vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie sowie der Oberfrankenstiftung gefördert.

Seit nun mehr als 10 Jahren stellen sich die Personalabteilungen und -verantwortlichen Oberfränkischer Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen in vertrauensvoller Interaktion gemeinsam den einschlägigen personalrelevanten Herausforderungen.

Die Interessen der stetig wachsenden Mitgliederschaft standen von Beginn an und stehen weiterhin im Mittelpunkt der Netzwerksteuerung. Mit der Gründung des eingetragenen Vereins Personet e. V. am 17. Februar 2009 auf Schloss Thurnau erhielt das Netzwerk seine folgerichtige Rechtsform.

Im Auftrag der Mitgliederversammlung lenkt die ehrenamtliche und sich aus den Mitgliedsunternehmen rekrutierende Vorstandschaft die Geschicke des PERSONET. Für eine wirksame Umsetzung legt sie den Aufgabenbereich der hauptamtlichen Geschäftsführung in der Netzwerkzentrale in Bayreuth fest.

Wachstum und Stabilität

PERSONET und BF/M-Bayreuth

Als „Mutter des PERSONET“ steuerte das BF/M-Bayreuth sein Tochternetzwerk durch die erfolgskritischen Jahre 2009 bis 2018. Von Beginn an ideell und organisatorisch selbstständig, steht das PERSONET seither auch räumlich auf eigenen Beinen.

Steigende Mitgliederzahlen

Stetig steigende Mitgliederzahlen garantieren sowohl eine hohe Stabilität als auch eine wachsende Vielfalt des PERSONET. Das Netzwerk ist dabei zu 100% eigenfinanziert und unabhängig von externen Beratungs- und/oder politischen Interessenslagen.

10 Jahre PERSONET

Mit der 10-Jahre-Jubiläums-Highlight-Migtlieder-versammlung 2019 blickte das PERSONET am 16. Mai 2019 auf Schloss Thurnau mit Stolz zurück und Vorfreude voraus auf einen vertrauens-vollen und nutzenstiftenden Austausch HR-Verantwortlicher in der Region.

PERSONET 202x – Die Vision

Zukunft HR

Digitalisierung, Globalisierung, New Work, Werte-, Klima- und Demografischer Wandel: Eine strategische und mitgestaltende Personalarbeit gewinnt weiter an Bedeutung – das PERSONET zeigt Gestaltungsoptionen.

Weiteres Wachstum

Jedes Neumitglied bereichert den Austausch und erweitert das Netzwerk-Know-How. Aktuell 61 attraktive Mitgliedsunternehmen sind ein beachtlicher Erfolg, doch sind sicher noch nicht das Ende der Möglichkeiten.

Mehr Mehrwerte

Auch zukünftig bestimmen aus-schließlich die Interessen der Mitgliedsunternehmen Wirken und Geschehen im PERSONET: Individuell hilfreiche Mehrwerte und zentrale Netzwerkservices werden ausgebaut.

Blaupause PERSONET

In Oberfranken gegründet, gewachsen und bewährt – nach anderswo transferiert: Werte, Prinzipien und Funktionsweisen des PERSONET können gerne auch in anderen Regionen zum Tragen kommen.